Die Knuffingen AirportDays

Endlich sind sie auch auf dem Knuffingen Airport zu finden: die AirportDays – eine Flugzeugschau, bei der für Groß und Klein historische Modelle aus der Luftfahrt auf dem Gelände des Flughafens zu besichtigen sind. Dazwischen sorgen Imbissstände für das leibliche Wohl. Wie man sieht, gelten die AirportDays auch bei uns als ein beliebtes Ausflugsziel der winzigen Wunderländer. :-)

13 Gedanken zu „Die Knuffingen AirportDays

  1. -

    Sehr schön.
    Eine Schau mit so spezielen Flugzeuge und Helis.
    Der Wansinn ;-)

  2. JSG

    I love Ju52 – an die Kinderbroschüren der Lufthansa über ihre “Tante Ju” erinnere ich mich noch heute!

  3. Markus

    Euer AirportDay ist wahrlich sehr schön geworden!!
    Besonders die helis gefallen mir!!

  4. IchAusKnufingen

    Ich finde diesen Flughafen echt unglaublich!

    Können die sich bei den Airportdays befindlichen Flugzeuge auch Fliegen?

      • IchAusKnufingen

        Schade!
        Ich würde die angesprochene Concorde gerne mal fliegen sehen…

  5. hatchi05

    Wie immer sehr toll
    Aber wird die AirportDays vom übrigem Flughafengelände abgegrenzt?
    Wie weit seid ihr mit der Concorde und von welcher Airline wird sie fliegen???

    • Sebastian

      @hatchi05, die Ausstellung befindet sich gegenüber der Lufthansa Technikhalle auf dem Flughafengelände´. Abgegrenzt wird diese durch einen Zaun wie auf den Bilder zu sehen. Außerdem werden die verantwortungsbewussten Einwohner des MiWuLa und die perfekt ausgebildeten Sicherheitskräfte aus Knuffingen dafür sorgen, dass es zu keinen “Zwischenfällen” kommt. :)

  6. Petar

    Toll!!!
    Eine Frage: Woher habt ihr die Seaking?
    Gefällt mir wirklich…

  7. Name

    Und der Shuttlebus wird sicherlich eine besondere Bemalung haben für die Airport days; dieser Bus wird dann doch sicherlich nur zu den Airportdays fahren, oder? Und nicht ein anderer ;) -> Der Programmierer ist gefragt! ;)

  8. Frank

    …und auch diese Szene ist wirklich einmalig umgesetzt.
    Doch bei eurer sonst wirklich unglaublichen Detailtreue gegenüber den Vorbildern fand ich es erstaunlich, dass bei der Ju 52 die vordere Notausstiegstür auf der rechten Seite – direkt hinter der Pilotenkanzel – fehlt…
    Egal, es macht einfach Spaß, eure Entwicklungen zu verfolgen. Und der Flughafen wird ganz bestimmt DER zukünftige Anziehungspunkt.

  9. Christoph

    Finde den ganzen Flughafen unglaublich gut gelungen, aber wie ist das mit den Sicherheitsvorschriften ich mein die kleinen Wunderländer könnten ja direkt auf das Vorfeld laufen oder gefährliche Gegenstände, die ein Flugzeug beschädigen könnten, auf das Vorfeld werfen.

Die Kommentare sind geschlossen.