Gerrits Tagebuch Vol. 57 – Spaceshuttle, Knopfdrücker Venedig, Peitschenmasten

Neues vom Modellbau und Technik im Wunderland: Peitschenmasten, Knopfdrücker in Venedig und das Spaceshuttle sind die Themen in Folge #57 von Gerrits Tagebuch. Auch in Miniatur gibt es Ideen für nachhaltige Energie. Quasi ein Miniaturkraftwerk an Straßen, angetrieben von Miniturbinen.

Gerrits Tagebuch Vol. 56 – Transrapid, Staubsaugerautos, Schiffssteuerung und Formel 1

In dieser Folge von Gerrits Tagebuch stellen Gerrit und Arne die neue Transrapidstrecke vor. Außerdem hat Felix unsere alten Staubsaugautos, die unsere Fahrbahn reinigen, in einen Elefanten und ein Krokodil ummodelliert. Danach gibt es ein kleines Update zur Schiffssteuerung: Daniel ist es gelungen, die Steuerung der Schiffe nun über einen Gamepad direkt mit der Software zu verbinden. Am Schluss erklärt Gerrit, der gerade im Programmierungsprozess der Formel-1-Strecke steckt, wie diese im Detail programmiert werden könnte.

Gerrits Tagebuch Vol. 55: Formel 1 und Knopfdrücker

In der 55. Folge von Gerrits Tagebuch stellt Gerrit eine Halfpipe vor, auf der sich ein 2cm großer Skateboarder bewegt. Das Ganze funktioniert durch ein elektromagnetisches Feld, dass sich unter der Halfpipe befindet. Außerdem führt Gerrit uns diesmal durch den zweiten Teil der Knopfdrücker Italiens. (Die Infokarten verweisen auf die Videos, die die Technik erklären.)

Gerrits Tagebuch Vol. 54: Schiffssteuerung, Bahnhof Roma Termini, Trevi-Brunnen, Knopfdrücker

In dieser Folge zeigen Kristof Jebens von JNTec, Gerrit und Daniel die Fortschritte in der Schiffssteuerung. Danach wird mit Hendryk der Bahnhof Roma Termini und der Trevi-Brunnen vorgestellt. Im Anschluss führt Gerrit durch den ersten Teil der Knopfdrücker Italiens. am Ende folgt ein kurzes ‚Best Of Italieneröffnung‘.

Gerrits Tagebuch Vol. 53: Vesuv, Facebook Live-Event, Fiat-Werkstatt-Knopfdruck

In dieser Folge führen Stefan, Alex und Gerrit ein „Krater-Lava-Test“ durch. Im Anschluss wird das MiWu-Light Lichttechniksystem vorgestellt. Des Weiteren findet zum ersten Mal ein Facebook-Live-Event statt, in welchen unter anderem Züge auf der Italien-Strecke getestet werden. Am Ende präsentiert Arne noch einen neuen Knopfdruck für die Fiat Werkstatt in Rom.

Gerrits Tagebuch Vol. 52: Vesuv, Italien-Update, Wasserspiegelung, Kolosseum, Marmorsteinbruch

In der 52. Ausgabe von Gerrits Tagebuch gibt es ein Update zum Vesuv und zu Italien. Des Weiteren wird thematisiert, wie wir Wasserspiegelungen erzeugen und das Kolosseum beleuchten werden. Zum Schluss bauen Gerrit und Damian die Standseilbahn des Marmorsteinbruchs in Südtirol ein.

Gerrits Tagebuch Vol. 51: Italien-Update, Millennium Falcon, Snapchat und Wasserkraftwerk

In den letzten drei Monaten nach dem letzten Gerrits Tagebuch ist schon wieder so einiges im Wunderland passiert. Viel Spaß beim Anschauen!

So haben Sie das Wunderland noch nie gesehen: #MiniView

Wohl jeder kennt die faszinierendste Funktion von Google Maps: Street View. Man kann sich virtuell durch die Straßen bewegen und so auch ganz bequem die Orte erkunden, die nicht so leicht zu erreichen sind. Und wir freuen uns sagen zu können, dass seit heute auch die Welten des Miniatur Wunderlandes dazu gehören!

Ein Jahr lang haben wir mit Google zusammen gespielt, entwickelt und das Wunderland digitalisiert. Eigens dafür wurden die Street-View-Kameratechnik miniaturisiert und spezielle Fahrzeuge entwickelt, um alle Ecken und Winkel der Ausstellung einfangen zu können. Bei deren Fahrt über die Straßen und Gleise des Wunderlandes sind völlig neue und faszinierende Bilder aus der kleinen Welt entstanden, durch die man sich sogar hindurch bewegen kann. Während man als Besucher bislang nur von der Anlagenkante einen Blick auf die vielen kleinen Szenen werfen konnte, ist es nun möglich, die Anlage aus der Perspektive der Miniatur-Einwohner bis ins letzte Detail zu erkunden. Und auch von Orten, die man als Besucher kaum sieht, wurden interaktive Panoramen aufgenommen, darunter der Boulevard von Las Vegas und das Flughafenterminal am Knuffingen Airport. Nun können Menschen überall auf der Welt die vielen mit Humor und Liebe zum Detail gestalteten Szenen in der Street-View-Version erkunden.

Wir laden euch ein, das Wunderland auf eine Weise zu sehen, wie es sie noch nie gab. Man kann sich jetzt wie ein Lokführer oder Busfahrer über die Anlage bewegen und von den großartigen Alpenpanoramen der Schweiz bis ins verschneite Schweden alles aus einer völlig neuen Perspektive sehen. Die Street-View-Aufnahmen des Wunderlandes findet ihr unter g.co/miniaturwunderland  und sie sind darüber hinaus auch mobil in der Street-View-App für Android (auch für Cardboard) und iOS verfügbar.

Gerrits Tagebuch Vol. 50: Farbenspiel in Wunderland, Helene Fischer und das Olympiastadion in 1:87

Die 50. Folge steht unter dem Motto Farbenspiel im Wunderland. Mehrere Wochen wurde der Bau des Berliner Olympiastadion in 1:87 umgesetzt. Gerrit und seine Modellbauer, Elektro- und Lichttechniker stellen uns das Mega-Projekt vor und lassen Mini-Helene-Fischer, samt Tänzer und Band ein farbenfrohes Miniatur-Benefizkonzert spielen. Außerdem erwartet euch eine große Überraschung passend zum Jubiläum!

Gerrits Tagebuch Vo. 49: Update Vesuv, Website, Brücke, Lokwerkstatt und Olympia 2024

In der 49. Ausgabe von Gerrits Tagebuch werden die neuesten Tests, unter anderem auch optische Lösungen, zum Thema Vesuv vorgestellt. Des Weiteren werden Bilder unserer neuen Website, Ideen und Planungen der zukünftigen Brücke über den Fleet sowie unsere neue Lokwerkstatt erstmalig präsentiert. Zu guter Letzt spielt das Thema Olympia in Hamburg 2024, der dazu entstandene Song „Ready for it“, das Musikvideo und die 5-Ringe-Aktion im Stadtpark am 08.11.15 um 10:30 Uhr eine große Rolle.

Viel Spaß!!