Den Horizont erweitert

Wie viel es im Sinne des Betrachters ausmacht, einen Horizont am Ende einer Modellanlagenfläche zu sehen, wird auf diesen Fotos deutlich.

Seit gut 3 Wochen werden die Wände rund um den Knuffingen Airport farblich gestaltet. Dabei ist viel künstlerisches Geschick und räumliches Denken gefragt. In Abstimmung mit unseren Vorstellungen übernimmt ein grandioser Kirchenmaler seit vielen Jahren diese Aufgabe im Miniatur Wunderland.


50 Kommentare

07.04.2011 um 16:38 Uhr
Sebastian

Repekt an den Maler. Ich war bei euch und konnte diese Arbeit bereits live erleben. Man muss teilweise wirklich 2 mal schauen um den Hintergrund nicht auch noch für einen Teil der Anlage zu halten. Besonders auf Bild 5 der oberen Reihe.

07.04.2011 um 16:55 Uhr

Sehr gute farbliche Gestaltung! Bei den Wetterverhältnissen auf Bild 4 würde ich mir einen Start mit einer kleinen Maschine aber schwer übelegen! Höffentlich fällt der Sturm nicht über den AP Knuffingen herein!
Die Gestaltung inkl. ICE ist einfach grandios!

08.04.2011 um 23:07 Uhr

@Dantine,
Das habe ich jetzt erst gesehen auf Bild 5: Ich frage mich, ist das Gottes Ohr, das da durch dir Wolken herausschaut und die Freudenkundgebungen der Besucher in sich aufnimmt und sieht, dass es gut ist?
Oder ist es ein Teil eines UFOs, dass zur Landung ansetzt?
Fragen über Fragen!

11.04.2011 um 14:08 Uhr
Sebastian

@Dantine, das nicht *fg*… aber es die Himmelpforte! :D

11.04.2011 um 23:12 Uhr
Dantine

@Sebastian, Danke! Na gut, wenns nur das ist, dann ist es gut! gg

07.04.2011 um 18:37 Uhr

Zur Feuerwehr:
1) Es ist eine Notlandung per Funk „angekündigt“ wegen Triebwerksausfall oder so. Die Feuerwehr ist alo einsatzbereit neben der Startbahn oder bereitet gleich einen Schaumteppich vor (wegen der Technik wohl nicht möglich)
2) Ein neues Flugzeug wird gleich getauft und mit Wasser bespritzt. Dann müssten aber nicht so viele Fahrzeuge da stehen.

Folglich ist 1) eher richtig als 2)

Ich finde, dass sie „Skyline“ aus Bild4 der ersten Serie echt coll aussieht! Die Gebäude sind zwar gut gemischt, aber doch aufeinander abgestimmt!

07.04.2011 um 19:34 Uhr
Gerrit Braun

@MiWuLa-Fan,
Schaumteppiche kommen heutzutage zu gut wie nie mehr vor…
aber es ist a)

Viele Grüße
Gerrit

07.04.2011 um 19:10 Uhr
Hi

Habt ihr euch denn schon entschieden was auf die Tarnung kommt?
Wäre spannend einen TB-Eintrag darüber zu verfassen…
PS: Echt tolle Szenerie!!!

07.04.2011 um 19:11 Uhr
Max R.

Bild oben rechts: Natürlich müssen an die Schrnsteine der Hintergrundbemalung noch rote LEDs als Anti-Kollisions-Licht dran! :-)
So würden Hintergrund und Anlage noch überzeugender verschmelzen.

07.04.2011 um 19:17 Uhr

also ich finde auch besonders auf dem oberen 5. Bild ist es einfach grandios.
Aber das komplette Gemälde ist einfach der Hammer…sieht so geil aus.
Allerdings bin ich der Meinung, dass der ICE ein großer Fehler war.
Denn jetzt wird man im Vordergrund Flugzeuge landen sehen und im Hintergrund ein „bewegter“ stehender ICE…aber vllt. irre ich mich auch nur

mfg
Matthias

07.04.2011 um 19:35 Uhr
Gerrit Braun

@Matthias Picker,
das menschliche Gehirn unterscheidet unterbewußt über Vordergrund und Hintergrund. Dir fällt vor Ort der „Fehler“ nicht auf, im Gegenteil…

viele Grüße

Gerrit

07.04.2011 um 19:39 Uhr
Christoph Köhler

Der Feuerwehreinsatz könnte doch auch was mit dem landenden Space-Shuttle zu tun haben.

07.04.2011 um 20:04 Uhr
Dominik Modellbau

Hallo Zusammen,

Ich finde den Hintergrund auch ganz toll, aber ich glaube ein echter Fotohintergrund sehe noch besser aus, und zum Thema Feuerwehr, der Komandant des Einsatzleitfahrzeuges braucht ja schon bald eine Drehleiter, um aus dem Auto zu gelangen. Aber trotzdem ein großes Lob an euch!!!

Viele Grüße und vielen Dank an die Tollen Bilder und den tollen Hintergrund

08.04.2011 um 23:18 Uhr

@Dominik Modellbau,
Die Grossen LKWs sind so konstruiert, wegen der Bodenfreiheit und es ist auch eine „Leiter“ angebracht, immerhin 3 Stufen zum steigen!

07.04.2011 um 20:21 Uhr
Hendrik

Wirklich eine tolle Arbeit. Die Löschfahrzeuge haben allerdings alle die gleiche Fahrzeugnummer, nämlich die 1. Ist das so gewollt?

08.04.2011 um 07:25 Uhr
Helge Oberwöhrmann

Ich hoffe die Betreiber des Flughafens geben den ankommenden und abfliegenden Flugzeugen folgende Warnmeldung mit auf den Weg: „Vorsicht! Tieffliegende Golfbälle!“ Stehen am Rand des Flugfeldes, also am Zaun entsprechende Warnschilder für vorbeifahrende Fahrzeuge? :-)
Ansonsten würde ich echt gerne mal an dem Fluß in Bild 5 ein Picknick machen und aus der Ferne die startenden und landenden Flugzeuge bewundern und meine Modellflugzeuge um die Wette fliegen lassen ;-)

08.04.2011 um 09:58 Uhr
Sebastian

@Helge Oberwöhrmann, wusstest du, dass es das tatsächlich gibt?! Galileo hat mal einen Bericht gesendet mit den TOP 10 der ungewöhnlichsten „Sportplätze“ oder. Irgendwo in Asien gibt es einen Golfplatz wo man sogar die Start-/Landebahn überquert. Leider weiß ich nicht mehr wo das ist!

09.04.2011 um 18:44 Uhr
Helge Oberwöhrmann

@Sebastian, danke für die tolle Idee. Werde ich umsetzen, wenn ich das nächste Mal (Anfang Mai) in Hamburg bin und das Wetter mitspielt ;)

09.04.2011 um 18:49 Uhr
Helge Oberwöhrmann

@Sebastian, ups, das sollte eigentlich einen weiter unten stehen. Ich habe sogar mal von einem Flughafen gehört, durch den die Hauptstraße eines ganzen Landes geht. Schau dir mal bei google earth Gibraltar an :)

09.04.2011 um 21:29 Uhr
Christoph

@Sebastian, Golf zwischen Start und Landebahn auch etwas Gewöhnungsbedürftig aber in Bangkok möglich http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Bangkok-Don_Mueang

11.04.2011 um 08:39 Uhr
Sebastian

@Christoph, genau! Das müsste der sein, den ich meinte. Danke!

08.04.2011 um 10:40 Uhr
Peter

@Helge Oberwöhrmann, kannst ja am Hamburger Flughafen picknicken, ist zwar nicht so ein schöner Fluss, aber hinter der Metro ist ne nette Grünanlage, gehst durch die Kleingärten und kommst zur Grünanlage – da kannst bis an den Zahn vom Airport ran ;)

08.04.2011 um 10:41 Uhr
Peter

@Peter, *Zaun ;)

08.04.2011 um 10:43 Uhr
Peter

Ich war ja auch schon 4mal im MiWuLa, aber so wie auf den Blog Bildern hab ich das noch gar nicht alles betrachtet, eure Detailarbeit ist echt der Hammer!!!

08.04.2011 um 11:43 Uhr
F4bi4n

Wunderschöne Ausgestalltung der Hintergründe, saubere Arbeit. Für alle Flugzeugfans: So weit ich weiß gibts ja noch kein Bild vom ANA Boeing Dreamliner. Jetzt schon! Er steht gerade in der Lufthansa-Technikhalle in Bild 2.
Die Feuerwehr sieht klasse aus, kanns kaum erwarten, davon im nächsten Tagebuch in ein paar Tagen mehr zu erfahren (hoffe ich zumindest).

08.04.2011 um 13:56 Uhr
Torsten

Unglaublich!

Ein wahres Kunstwerk, das da vor und auf der Wand entsteht!

Wird es in Zukunft auch Führungen „hinter die Kulissen“ des Flughafens geben?

08.04.2011 um 15:34 Uhr
hatchi05

Über den Horizont.
Einfach klasse. Da sieht man mal wie viel Arbeit ihr hier rein
steckt.
hatchi05

08.04.2011 um 19:30 Uhr

Eine Frage:
Hast du das mit dem durchstarten jetzt geschafft?

08.04.2011 um 21:16 Uhr
Hi

@IchAusKnufingen,
Vieleicht hilft dir dieses Video weiter
(00:00-00:10)
http://m.youtube.com/index?desktop_uri=%2F&gl=US#/watch?xl=xl_blazer&v=8W0IZLax-Uc

08.04.2011 um 23:14 Uhr

@Hi, was sollen diese komischen Videos hier? Was haben die mit dem Airport zu tun?

08.04.2011 um 23:36 Uhr
Spielbörg

@Dantine,

ich glaube das hier ist das richtige Video:

http://www.youtube.com/watch?xl=xl_blazer&v=8W0IZLax-Uc

09.04.2011 um 08:08 Uhr
Hi

@Dantine,
Sorry, habe den Link mit dem Mobile eingefügt…
Versuchs mit dem: http://www.youtube.com/watch?v=8W0IZLax-Uc&feature=related
Das ist der richtige!!!

11.04.2011 um 20:13 Uhr
Gerrit Braun

@IchAusKnufingen,
ja, es gibt 5 verschiedene Durchstarten-Szenarien.
Wir aber wohl erst Thema in der übernächsten GTB-Folge.
Die nächste ist fertig, wird nur noch untertitelt, dann kommt die Eröffnungsfolge und Durchstarten ist momentan für die übernächste vorgesehen.

viele Grüße

Gerrit

08.04.2011 um 20:02 Uhr
Vincenz

Hallo Miteinander, jetzt ist klar, woher die gewaltigen Wolkenformationen herrühren, wenn der Künstler ein Kirchenmaler ist! Dort hat er ja oft genug mit diesen seine Arbeit. Gut gemacht!

08.04.2011 um 23:08 Uhr
FloM

Steht da auf Bild 2 eine ANA B787 in der LHT-Halle?

09.04.2011 um 16:27 Uhr
Cornel95

hallo gerrit und alle anderen, die bei diesem kunstwerk mitmachen!
ich hätte da mal ne kleine frage, die zwar nich so viel mit dem thema zu tun hat, aber ich wusste nicht wo ich sie sonstz stellen könnte: in einem tagebuch hast du mal gesagt, dass die finger auch mit brücken zum terminal verbunden werden, zu was werden dann die finger an den parkpositionen, bei denen kein terminal mehr hinten dran ist, verbunden? ging mir grade so durch den kopf…:D

10.04.2011 um 18:34 Uhr
EDDH-MiWula

@Cornel95,
also entweder hast du grade einen Denkfehler gemacht oder ich habe deine Frage falsch verstanden. An den Parkpositionen VORM dem Terminal sind die Finger. Diese werden mit dem Terminal Gebäude verbunden. An alle anderen Parkpositionen sind nur mobile Fahrgasttreppen. Dort steigen die Passagiere über die Treppen aus und gehen in einen bereit stehenden Bus der sie zum Terminal fährt.

11.04.2011 um 08:42 Uhr
Sebastian

@Cornel95, so wie EDDH-MiWula es sagt: Finger gibt es nur, wenn man vom Terminalgebäude direkt in das Flugzeug einsteigt. Alle anderen Positionen werden über Treppen bedient. Rein in den Bus, kleiner Ausflug übers Rollfeld und dann über die Treppe rein in den Flieger!
Denn kein Mensch klettert erst über eine Leiter oder eine Treppe von außen in den Finger um dann einzusteigen *gg*

11.04.2011 um 17:02 Uhr
Cornelius

@Sebastian, stimmt, hab mir grad nochmal den lageplan angeschaut
und da isses mir auch aufgefallen, dass es offenbar eine verbindung
gibt, ich war mir nur nicht bei den fingern ganz rechts und ganz
links nich so sicher…;)

12.04.2011 um 15:37 Uhr
Klaus

@Sebastian,
stimmt nicht ganz. Nach dem Flughafenbrand in D’dorf hat man die Leute per Bus an den Finger gefahren. Dort ging es dann eine Treppe rauf, und rein in den Flieger, als käme man direkt vom Terminal.

So konnte man die Taktung der Maschinen halten, ohne durch die Treppen einen Engpass zu verursachen.

Klaus

10.04.2011 um 19:19 Uhr
feumobau

Luftnotlage Standby Löschzüge Feuerwehr!

Im folgenden Video sieht man die Flughafenfeuerwehr Frankfurt bei der Bereitstellung der Standbypositionen bei einer angekündigten Luftnotlage durch Vereisung:

http://www.youtube.com/watch?v=8tQARhvleDY

Bin auch im weiteren Detail auf die Feuerwehrfahrzeuge und das Vorstellungsvideo gespannt. Die Ziegler Z8 Fahrzeuge nach Vorbild des Hamburger Flughafens sehen ja schon sehr schön aus!

11.04.2011 um 11:55 Uhr
Hi

@feumobau,
Was hat dieses Video mit dem TB-Eintrag zu tun???
Das hat ja nicht einmal einen Zusammenhang mit dem MiWuLa…

11.04.2011 um 14:45 Uhr
Markus

@Hi, Doch!
Die Standbyposition dre Flughafenfeuerwehr ist auf den beiden Fotos zu sehen.

11.04.2011 um 16:09 Uhr
Hi

@Markus,
Aber es geht in diesem Bericht nicht um die Feuerwehr!
Und im Video geht es nicht um die Miniatur-Feuerwehr, sondern um die Reale!

11.04.2011 um 16:16 Uhr
Sebastian

@Hi, und deshalb darf man in diesem Rahmen nicht darüber diskutieren?! Gerrit selbst hat in diesem Kommentaren zum Thema Feuerwehr was gesagt. Päpstlicher als der Papst müssen wir ja nicht sein, oder?

11.04.2011 um 20:33 Uhr
feumobau

@feumobau, Hallo zusammen

Ich denke jeder Modellbauer versucht sich immer an das Vorbild anzulehnen, so wie auch das MiwuLa-Team das ja immer wieder
perfekt umsetzt. So auch bei der Feuerwehr ( Man denke nur an
die Knuffingen Einsätze!) so sind es nicht nur Modelle sondern
eben auch Betriebsabläufe oder Notfallsituationen die im Modell
dargestellt werden, darum der Bezug zur Realität und auch als
Anregung, genau so hole ich mir auch meine Inspirationen zum
umsetzten im Modellbau als passionierter Feuerwehrfahrzeugmodellbauer,
Aviatik und Eisenbahnfan.
So wie ich auch Querglesen war ja eine Delegation des MiwuLa-Teams
bei der Flughafenfeuerwehr Hamburg (Echt) zu Gast, um sich diese Abläufe
von den Fachleuten dort näher bringen zu lassen. Darum gibt es kein
Modellbau ohne Realtätsbezug. Und je mehr Anregungen von mehreren Seiten man hat um so verblüffender das Modellergebnis. Nur darum können
Jahr für Jahr so viele begeisterte Zuschauer im MiwuLa immer wieder
Staunen weil da eine riesige Menge Arbeit und Enthusiasmus dahintersteckt.

11.04.2011 um 08:40 Uhr
Stefan

Hallo Gerrit.

Die Bemalung ist bis auf eine Ausnahme wirklich gelungen.

Der gemalte ICE passt nicht dahin. Im MIWULA sollte es nur fahrende Züge geben.

Vielleicht mal diese Stelle überdenken.

Und der Himmel erscheint doch ein wenig zu grau. ;-)

Stefan

11.04.2011 um 18:58 Uhr
Markus

@Stefan, Naja, ist Geschmackssache. Ich finde den Himmel sehr abwechslungsreich und den sonstigen Hintergrung sehr gelungen

11.04.2011 um 20:18 Uhr
Gerrit Braun

@Stefan,
okay…. warte… so, überdacht :-) bleibt! Weil wir haben vorher schon darüber nachgedacht, es getestet und sind sehr zufrieden. Vor Ort beim dreidimensionalen Anblick wirst Du sehen, dass es das ganze Bild auflockert, ohne dass man die fehlende Bewegung bemerkt. Der Meinung sind wir zumindest.
Der graue Hilme dient der anders nicht tarnbaren Tarnung der silbernen Stangen. Ebenso hilf es die Tarnung in den Ecken zu unterstützen. Wir hatten da mal einen blauen Himmel und das half überhaupt nicht. Auch hier: Vor Ort fällt’s Dir gar nicht so auf :-)

Vielen Dank und viele Grüße

Gerrit

18.04.2011 um 11:45 Uhr
Sebbel

Hallo Miwula Team,

im Grunde wieder genial. Nur muss ich einen bestimmten Bereich hinter der Flughafenfeuerwehr stark kritisieren. Zu sehen in Bild 4. Dort sieht man die vielen Lücken zwischen Modellgelände und Wand. Pflanzt doch dort noch einen „Wald voller Bäume“, der die Kanten verdeckt. Denn dieser Übergang ist ein Widerspruch zur Perfektion der gesamten Anlage.

Gruß aus Bayern

0 Shares
Teilen
+1
Twittern