Gerrits Tagebuch Vol. 39: Gebäudebau und perfekte Details

Nicht nur von außen, sondern ganz besonders von innen sind die Parkhäuser und Terminals bis ins kleinste Detail ihrem großen Vorbild nachempfunden. Mehr als 500 Sitzbänke aus je 30 Einzelteilen stehen in den aufwendig gestalteten Gebäuden unseres Knuffingen Airport. Parkautomaten und Geländer sehen aus wie die Originale — das alles wäre ohne Stefan und Sven überhaupt nicht möglich gewesen! Denn sie fertigen jene Teile an, die mit Unterstützung der Fräse noch mehr unseren hohen Ansprüchen am Modellbau nachkommen. Mit dem Fräsen allein ist es aber natürlich nicht getan. Gerrit zeigt in dieser Folge, wie viel Arbeit hinter der Miniatur-Architektur steckt. Er begleitet die Entstehung eines Fachwerkhauses von der technischen Zeichnung am PC über die Fräse bis hin zum Modellbau. Freuen Sie sich außerdem auf neue Bilder vom Fortschritt beim Bau der HafenCity!


10 Kommentare

12.10.2013 um 14:35 Uhr
Konstantin Kölmel (12)

Hallo Gerrit, ich baue mit meinem Vater an einer Modellbahn Anlage.
Jetzt wollen wir auch mal einen kleinen Flughafwn bauen aber ohne fliegende Flugzeuge. Ich wollte mal fragen ib ihr vieleicht ein pushbacker oder andere Flughefenfahrzeuge übrig habt denn die bräucht ich.

Vielen Dank Konstantin
P.S.: wir sind schon 3 mal extra wegen euch nach Hamburg gefahren.

14.10.2013 um 22:48 Uhr
Gerrit

Hallo Konstantin,

da die Flughafenfahrzeuge nahezu alle in Handarbeit entstanden sind, haben wir nur so viele gebaut, wie wir benötigen uns leider somit keine über.

Sorry,

Viele Grüße

Gerrit

21.10.2013 um 13:46 Uhr

@Gerrit, Danke .
Aber ist das schwer sowas zu bauen?
Und nich ne frage an alle wo gibts außer bei wiking ferngesteuerte Autos?
Baut die jemand oder wie kann man die selber bauen.

12.10.2013 um 22:12 Uhr

Der Text passt nicht ganz zu dem Video :-).

13.10.2013 um 17:10 Uhr
Konstantin Kölmel (12)

@Tim Landscheidt, intressiert mich trotzdem.

15.10.2013 um 13:42 Uhr

Wo bekommt man Flugzeug Fahrwerke für 1:144 , solche die richtig rollen.

18.10.2013 um 15:12 Uhr
Seb

@Konstantin Kölmel (12), das Miwula hat die Fahrwerke selbst gebaut. Vermutlich gibt es so etwas gar nicht von der Stange.

04.11.2013 um 13:35 Uhr
Gerrit Braun

@Seb,
richtig! :)

19.10.2013 um 11:51 Uhr
Elias

Hi Gerrit u. Team,
wie immer schöne Bilder.
Ich hätte gerne noch mehr von der kleinen HafenCity gesehen.
Und wann wird denn die Elbphilharmonie ganz fertig in der Anlage
zu sehen sein?
Viele Grüße
Elias

0 Shares
Teilen
+1
Twittern