Flutlicht für den Knuffingen Airport

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir schon mal von den Probe-Masten berichtet, die provisorisch an den Orten standen, an denen später die fertigen Flutlichtmasten angedacht waren. Der Einbau ist nun abgeschlossen. Das Stellen der Masten hat dabei am wenigsten Zeit in Anspruch genommen.

Für den fertigen Betrieb müssen sie unter der Anlage verkabelt und angeschlossen werden. Danach folgt die Verknüpfung mit der Lichtsteuerung der Anlage. Die Lichtszenen werden programmiert. In jedem Flutlichtmast sind bis zu zwölf superhelle Led’s eingebaut und durch Kupferlackdrähte unsichtbar im Mast verlegt. Sie werden zwar gleichzeitig eingeschaltet, aber im originalen Abbild brauchen diese Lampen einen Moment, flackern unterschiedlich, bis sie dauerhaft anfangen zu leuchten. Der Grund dafür ist ein sehr hoher Einschaltstrom, den jede von ihnen benötigt. So etwas wird bei uns natürlich simuliert. Es sind wieder mal die kleinen Dinge, die unwichtig scheinen, aber erfahrungsgemäß einen wichtigen Teil des Ganzen ausmachen!


22 Kommentare

24.11.2010 um 09:52 Uhr
Dieter Brügmann

Einfach irre, diese Perfektion! Das macht euch so schnell keiner nach.

24.11.2010 um 09:59 Uhr

Das letzte Bild ist der absolute Oberhammer. Wenn man nicht wüsste, dass es der MiWuLa-Flughafen ist, man könnte es glatt für ein Foto eines echten Rollfelds halten. Perfekt. Ihc muss doch noch mal irgendwann nach Hamburg fahren…

24.11.2010 um 20:26 Uhr
Lars

@Felix, kann mich Dir nur anschließen… Sieht aus wie ein echtes Bild mit einem Tilt-Shift Effekt ;)

24.11.2010 um 10:03 Uhr
Schlupp

Bild 5 ist der Hammer.
Toll.

24.11.2010 um 10:14 Uhr
Mark

Jungs, ich habe defintiv einen neuen Lieblingsabschnitt! Wir sehen uns nach der Eröffnung!

24.11.2010 um 10:15 Uhr
Fabian

Hey das sieht ja echt klasse aus,aber wann ist denn eigendlich ein Cockpit voll beleuchtet?
erst wenn sie an den Beladepositionen stehen oder kurz bevor sie zu den Startbahnen rollen und die Piloten ihre Checklisten druchgehen?
Während des rollens zur Startbahn sind sie nicht beleuchtet oder?

24.11.2010 um 12:31 Uhr
René

Ja sieht wirklich aus wie ein echtes Rollfeld. Supe und der Besuch lohnt sich wirklich, werd wohl 2011 auch nochmal einen Besuch abstatten. Weiter so Jungs.

24.11.2010 um 14:57 Uhr
Markus

super Arbeit von euch, wie man es nicht oft genug sagen kann!!!
Sieht wirklich wie im Orginal aus!

24.11.2010 um 15:21 Uhr
Moritz

Ich muss zustimmen, sieht super aus.

Aber:
Warum ist es um die Masten herum weiss, ansonsten aber BLAU??

24.11.2010 um 15:55 Uhr

@Moritz, naja, die Nacjtleuchten an der Decke im MiWuLa sind doch rot und blau (glaube ich zumindest, aber ganz sicher bin ich mir auch nicht).

Meine Frage: Warum sint die LEDs so komisch um den Mast herum aufgeteilt und nicht immer z.B. im 60° oder 45° Winkel? Manchmalsind drei LEDs direkt nebeneinander und dann wieder eine große Lücke!

24.11.2010 um 17:08 Uhr
OliverScholz

@MiWuLa-Fan, @MiWuLa-Fan, Das wird wohl den Grund haben, dass man z. B. an einer T-Kreuzung keine braucht, die in die 4. Richtung leuchten.

24.11.2010 um 18:41 Uhr

@OliverScholz, ja, das stimmt wohl. Danke! xD

Und: da sieht man mal wieder uf was für winzige Details ihr achtet, ich wäre nie auf so eine Idee gekommen…

24.11.2010 um 17:33 Uhr
hatchi05

So langsam ist das dann die Zielgerade oder???
Ich find schon…
:)

24.11.2010 um 17:37 Uhr
Michael Dantine

Ich schliesse mich meinen Vorrednern an! Einfach fantastisch!
Bei einzelnen Bildern glaubt man wirklich, Realität zu sehen!
Jetzt fehlen als Großprojekt eigentlich nur mehr die Gebäude mit dem Zugang zu den Fingern! Oder?

24.11.2010 um 19:28 Uhr

Einfach nur WAHNSINN!!!
Bild 5 is wirklich wie in Realität.
Muss unbedingt meine Eltern überreden nächstes Jahr mit mir nach Hamburg zu reisen.
Grüße vom Bodensee und weiter so!

24.11.2010 um 20:02 Uhr
robin

schliese mich michael an

25.11.2010 um 04:20 Uhr
Peter

War am 21 extra aus Zürich zu euch gekommen da war leider kein Betrieb :( Werde wenn der Flughafen und die Schiffsteuerung funktioniert nochmals kommen. Super arbeit!

25.11.2010 um 12:53 Uhr
Dennis

Auf dem letzten Bild, welches wirklich sehr real aussieht, ist mir folgendes aufgefallen: Ist hinten rechts die Parkposition wirklich für eine 737 gedacht? Das Winglet hätte beim rollen doch locker den schönen neuen Mast berührt und es wäre zu schweren strukturellen Schäden am Flügel gekommen.

Hoffentlich nur eine Stellprobe für die Aufnahme des tollen Bildes???

Bin gespannt…

28.11.2010 um 10:16 Uhr
Gerrit Braun

@Dennis,

die ist da tatsächlich hingefahren, weil ich noch nicht fertig bin mit der Konfiguration. Aber sie hat es nicht alleine geschafft und wird es auch nie wieder tun :-)

Viele Grüße

Gerrit

25.11.2010 um 14:18 Uhr
Timon

Einfach nur Klasssssseeeee
weiter so

ich komme April

26.11.2010 um 12:09 Uhr
Thomas Sabel

Gestern war ich kurz bei euch (hatte nur eine Stunde Zeit), das was da schon steht ist der Hammer!!! Ich konnte auch Gerit bei der Eistellung der Treppen zuschauen, so langsam sieht man ihm die Anstregung an…Aber das Ergebniss setzt neue Maßstäbe!!! Ihr seid KLASSE!

28.11.2010 um 16:44 Uhr
Nicl

Wahnsinn! Da kann man doch nur Fernweh bekommen :)
Sieht echt klasse aus. Weiter so.

FRAGE: Wird es denn auf dem Airport auch Kamerafahren geben? Ich denke, dass eine Cockpitkamera das ultimative Flughafen-feeling bereiten würde (zusätzlich zu dem, was man eh schon hat).

Freue mich nächstes Jahr den fertigen Abschnitt zu sehen.

0 Shares
Share
+1
Tweet