Baustellen-Report: Eine Zeitreise zum historischen Jahrmarkt

Wer hat sie nicht vor Augen – nostalgische Bilder von historischen Jahrmärkten! Gaukler, Wahrsager, Magier, Akrobaten und viele weitere Künstler des fahrenden Volkes verzauberten um 1900 die Menschen. Einen Blick in ein solches historisches buntes Treiben möchten wir auch auf unserer Kirmes wagen. Tretet ein und lasst Euch das Geld von unseren Darstellern aus den Taschen ziehen!

Welche historischen Jahrmarkt-Darsteller findet Ihr am skurrilsten?

 

Herzlich willkommen im Jahr 1912

Der gute alte Flohzirkus darf natürlich nicht fehlen. 

Könnt Ihr ihn sehen, den eindrucksvollen -Floh-Salto-Mortale? Nein, nicht?

Volltreffer!

Auch damals war Schadenfreude bereits die größte Freude!

Und wie wäre es mit ein wenig „Jungfrau zersägen“? Damals wie heute ein Klassiker.

Uns scheint, als wurde die Kraft der sanftmütig wirkenden, grauen Giganten im Jahr 1912 ein wenig unterschätzt. Aber das ist ja auch kein Wunder. Wer würde nicht aggressiv werden, wenn man in ein derart schrilles Outfit gezwängt wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.