Miniatur Wunderland Bilder

Um zu erklären, was das Miniatur Wunderland ist und was es hier alles zu sehen gibt, habe ich ein paar Fotos zusammengestellt.

Auf dem ersten Blick sieht man den verschneiten Bahnhof von Kiruna in unserem Skandinavien-Abschnitt. Daneben ein Foto der Mittelalterburg „Castello di Montebello“ – eines der Highlights des Schweizabschnitts. Nicht weit davon entfernt findet ein Mittelalterfestival mit jeder Menge technischer Spielereien statt!

Das Schloss Löwenstein im dritten Bild ist mehrmals am Tag Schauplatz großer Feuerwehreinsätze. Aber auch am Fuße des Schlosses, in der Knuffinger Innenstadt steht regelmäßig das ein oder andere Haus in Flammen – Feuerwehrmann ist hier ein absolut krisensicherer Job ;-).

Bild vier bietet einen Blick auf das Vorfeld des Hamburger Hauptbahnhofs. Dank unserer Tag-Nacht-Steuerung gibt es solche beeindruckende Stimmungen. Besonders Las Vegas im Amerikaabschnitt (Bild 5)  wirkt erst so richtig, wenn die über 30.000 Lichter die Nacht zum Tag machen!

Das Echtwasserbecken im Skandinavienabschnitt (Bild 6) war eine besondere Herausforderung, immerhin fasst es 33.000 Liter Wasser. Die Schiffe, die über die Nordostsee verkehren, werden zurzeit noch von Hand gesteuert. In Zukunft soll diese Aufgabe aber ein Computersystem übernehmen (weitere Infos zur Schiffsteuerung).

Die Berge im Schweizabschnitt (Bild 7) sind bis zu sechs Meter hoch und sogar begehbar! Im Hamburgabschnitt haben wir versucht, die markantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt unterzubringen. Dazu gehören die berühmten Landungsbrücken (Bild 8). Natürlich dürfen in einer Modellbahnausstellung die Züge und Eisenbahnen, wie das Krokodil auf dem letzten Bild, nicht fehlen.


0 Shares
Teilen
+1
Twittern