Lichtsteuerung und Fahrzeuge

Nachdem wir unsere Testfahrten auf dem Frachtterminal abgeschlossen haben, beginnen wir mit dem Dauertest der Pushback-Mechaniken. Parallel dazu wird unter der Anlage schon das Bus-System für die Lichtsteuerung vorbereitet. Diese Software wird später sämtliche Elemente auf der Anlage steuern, die von der Tag-Nacht-Simulation abhängig sind.

Dafür muss ich jede Beleuchtungsgruppe wie z.B. Straßenlaternen, Wohnhausbeleuchtungen aber auch alle Funktionsgruppen wie Knopfdruckaktionen einzeln programmieren. Auf diese Weise kann deren Ablauf in Intervallen oder zufallsgesteuert ausgelöst werden.

Die Lichtsteuerung regelt also alle Bewegungsabläufe, Knopfdruckaktionen und Lichter auf der Anlage, die nicht an den Flugzeugbetrieb gekoppelt sind. Dieser erfolgt über die Flugzeugsteuerung, welche die Beleuchtung der Startbahn und Taxiways steuert, ebenso wie natürlich die Start- und Landephasen der Flugzeuge, deren Bewegung auf dem Flughafen sowie die Steuerung aller Car System Fahrzeuge.

Diese vermehren sich auch fleißig. Heute habe ich unseren ersten fertigen Tanklastzug getestet. Das Fahrzeug ist modellbauerisch besonders aufwendig, da hier ein kompletter Eigenbau vorliegt. Der Tank des Fahrzeuges ist wesentlich breiter, aber gleichzeitig flacher als bei einem üblichen Tankfahrzeug. Darum war vor allem der Antrieb ein Problem, denn die Radstände sind sehr lang.
Jetzt fährt das gute Stück jedoch und ich finde, es sieht wirklich toll aus.