In die Falle getappt…

…könnte man meinen, wenn man sich die Fotos unseres Airbus A380 ansieht, der hier zwischen dem Transportfahrstuhl und der Ebene des Schattenhangars eingeklemmt ist. Wie schon im letzten Eintrag beschrieben, wurde unser kleiner großer Airbus mittlerweile wieder repariert. Der Moment in dem man jedoch dieses gefährliche Knacken und Knirschen aus der Fahrstuhlgegend hört, lässt einen das schlimmste befürchten. Glücklicherweise kam unser A380 aber mit einer „Platzwunde“ davon, sodass ich nach der Bergung des Fliegers auch wieder lachen konnte.
Ursache des Zwischenfalls war eine Verkettung von drei verschiedenen Ereignissen. Nach einem partiellen Stromausfall bemerkte die Steuerungssoftware das fahrende Flugzeug nicht, welches daraufhin sozusagen zwischen die Fronten geriet. Zwei dieser drei Ereignisse können mittlerweile nicht mehr auftreten.