Gerrits Tagebuch Vol. 5 – Erstes fertiges Flugzeug

Der Flughafen geht voran. Bei der Durchsicht der letzten Berichte ist mir, zu meinem Bedauern aufgefallen, dass man dies leider auch an meinen Augenrändern ablesen kann. Aber das Schuften lohnt sich. Gerade in den letzten Wochen haben wir große Forstschritte gemacht, von denen ich Euch heute berichten möchte.

Wir haben das erste fertige Flugzeug gebaut. Der Airbus A319 von Hamburg International ist fertig lackiert und mit der kompletten Technik ausgestattet. So wurde untern anderem ein Infrarotempfänger zum Empfangen von Signalen eingebaut, ein Empfänger zur genauen Positionierung und auch die Beleuchtung ist bereits voll funktionsfähig.

Eine andere Neuerung, die bereits bestens funktioniert, hat mir besonders viel Freude bereitet. Ursprünglich hatten wir geplant, die Flugzeuge manuell zu laden. Nun haben wir aber eine Lösung gefunden mit der der Ladevorgang voll automatisiert werden kann. Von diesen und noch einigen anderen Neuerungen berichtet diese Ausgabe meines Videotagebuches.

Viel Spaß beim Anschauen des Videos! Ich bin gespannt auf Eure Anmerkungen!


7 Kommentare

17.05.2009 um 12:01 Uhr
Volker

Hallo Gerrit und all deine Mitbauer.
Mit Freude und Neugierde verfolge ich deine Einträge.
Es ist schön euren Erfolgen beiwohnen zu können. Die Videos sind klasse.
Gruß Volker aus Wolfsburg

18.05.2009 um 14:05 Uhr
Daniela

Liebes Team vom Miniatur-Wunderland,

es ist einfach großartig unsere D-AHIK als erstes Miniatur-Flugzeug am Airport Knuffingen in Bewegung zu sehen! Ich freue mich schon auf den Erstflug. Weiterhin Spaß beim Tüfteln und Basteln wünsche ich Euch. Weiter so!

Viele Grüße vom großen zum kleinen Flughafen,
Daniela

18.05.2009 um 20:36 Uhr
Andreas

Die Flugzeuge sind richtig gut, aber beim Laden ist die Flughöhe recht gewagt, herabfallende Flugzeuge oder schlimmer sich kurzschliessende Besucher (5A dürften für einen ordentlichen Herzstillstand ausreichen), reichen hier nicht ein paar mm? Evtl nur das Heck anheben, dan wäere auch das Vorderrad nicht verdreht?

(Noch etwas zu Gerrits Twitter Eintrag s.u. vielleicht einfach entfernen, dort sind kommentare leider nicht möglich)
hopes wunderland citizens are different an will appreciate the invention of flying for years:) http://www.youtube.com/watch?v=LoGYx35ypus
Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von NBC Universal nicht mehr verfügbar.

Viele Grüße Andreas DD

26.05.2009 um 09:19 Uhr
Gerrit Braun

@Andreas,
vielen Dank für Deinen Hinweis. Wir werden die Flugzeuge tatsächlich nur wenige Millimeter anheben. Außerdem geschieht das Laden am Ende im für die Besucher nicht zugänglichen Beriech unter der Anlage. Auch braucht sich niemand Sorgen zu machen, da das Laden mit 5 Ampere an einer Spannung von 3,6 Volt stattfindet und somit für Menschen und Tier absolut ungefährlicht ist.

Viele Grüße

Gerrit

19.05.2009 um 20:25 Uhr
Wolfgang Beiersdorf

Ich war leider nur einmal bei Euch, vor langen, bgrauen, Jahren. Schade das es nicht mehr geklapt hat, aber meine Kinder und Enkel waren da und ich habe ja noch das Internet. Danke

19.05.2009 um 22:02 Uhr
Juergen hesels

Ich habe nach passenden Flugzeugmodellen im Mastab 1.87 gesucht aber leider kann ich keine Modelle dieses Masstabs finden. sind alle Flugzeugehüllen Sonderfertigungen fürs Modell Wunderland oder habt Ihr einen serienhersteller gefunden der Passende A320, A380 und B737 NG herstellt?

25.05.2009 um 08:04 Uhr
Winfried Kaune

NAtürlich gibt es Flieger in 1:87 – zum einen Segelflieger sowie, neu, Warbirds wie die Me Bf 109 von Busch. Dazu kommen Modelle von Revell, wo ich mir eine DC3 in der Fracht/Militärversion C47 geholt habe, auch bekannt als Dakota oder „Rosinenbomber“. Über die Suchmaschine Google (erweiterte Einstellung, um die falschen Masstäbe gleich auszuschließen) hatte ich seinerzeit noch mehr Serienmodelle gefunden, also ganz einfach „Flugzeug“ oder „Flugzeugmodell“ und „1:87“. Als passioniertem Sportfallschirmspringer fehlen mir jetzt wiederum die abspringenden Luftsportler (NICHT Soldaten, NICHT Gleitschirm-/Hängegleiter-Flieger).

0 Shares
Teilen
+1
Twittern