Gerrits Tagebuch Vol. 20: Flughafengebäude, Neue Flugzeuge

Durch die Erkenntnisse die wir durch den Testbetrieb erlangt haben, habe ich die letzten Wochen unheimlich viel programmiert. Der ein oder andere Defekt bzw. Unfall auf der Anlage oder auch kleine Logikfehler haben dazu geführt, dass ich viel an der Software schrauben musste. Was mich vor das schon oft erörterte Problem der Darstellbarkeit von Programmierarbeit gestellt hat.

Daher habe ich mir gedacht in dieser Tagebuchfolge einen Großteil der Gebäude vorzustellen. Von der neuen Lufthansa-Technik Halle bis hin zu zahlreichen Fahrzeuge-Schattenhanger, sind mittlerweile fast alle Flughafengebäude betriebsbereit.

Da das Wunderwerk Flughafen nicht nur von mir alleine erschaffen wird, gebe ich außerdem einen kleinen Einblick in einen Teil der Mannschaft, die sich momentan mit dem Flugzeugbau beschäftigt.

Natürlich zeige ich auch zahlreiche neue Flugzeuge und weitere Entwicklungsfortschritte.

Viel Spass beim Schauen. Ich bin gespannt auf Euer Feedback!


40 Kommentare

12.10.2010 um 15:42 Uhr

Moin,

wieder mal ein gelungener Bericht. Gehen die Infrarotstrahlen durch das Plastik der Fahrzeuge, oder muss man die Empfänger/Sender außerhalb des Fahrzeuges anbringen?

MfG
Philipp

12.10.2010 um 22:17 Uhr
Ich

@Philipp wenn ich dass richtig verstaden habe, ist auf dem Dach ein empfänger. Geh mal ganz zurück in eine der ersten Folgen da wird das irgendwo gezeigt

12.10.2010 um 23:48 Uhr
Markus

@Philipp, Die Sensoren sind außen am Fahrzeug angebracht.
DAs sind optisch die kleinen schwarzen Rechtecke auf dem Enteiser (02:11)
Sollte ich falsch liegen, bitte korrigieren!

12.10.2010 um 15:48 Uhr
Jan

Hallo,

Mal wieder ein sehr gelungenes video. ich bin auch echt beeindruckt wie ihr all die kleinen Probleme meistert. Eine Frage wird es eigentlich noch ein dritten A380 beispielsweiße von Qantas geben?

Grüße, Jan

12.10.2010 um 20:31 Uhr
Nobbie

Hammer! …
hehe.. da wurde wohl im Technikraum ein Videochat geführt wa? :D

weiter so! hoffentlich kriegt Gerrit die Sache mit dem Hangar bis zum nächsten Mal hin :)

13.10.2010 um 11:24 Uhr
felix

super bericht!
welche Programmiersprache benutzt du eigentlich?
Und vor allem in welcher Umgebung programmierst du?

MfG, Felix

13.10.2010 um 11:50 Uhr
Nobbie

@felix,
scheint so als wenn es eine selbstentwickelte Umgebung ist, und die Programmiersprache deutet durch die Dateiendung *.pas auf PASCAL hin.

13.10.2010 um 16:05 Uhr
Matthias

@felix,

Hallo Felix,

ich habe mal im Tagebuch gehört, dass es Delphi ist.

13.10.2010 um 18:36 Uhr
Gerrit Braun

@felix,

also, die Programmiersprache ist Delphi (für alle Microcontrller ist es C) und ich programmiere meistens in einer sehr unordentlichen Umgebung, nämlich meinem Schreibtisch… :-) Spaß beiseite, die Entwicklungsumgebung ist Borland Delphi 6.0 (nie Zeit gehabt zum Umstieg auf das schon lange hier rumliegende Delphi 2009 oeder 2010)…

Viele Grüße

Gerrit

15.10.2010 um 01:15 Uhr
Jule Sal

@Gerrit Braun,
Never Touch a Running System.

13.10.2010 um 17:30 Uhr
Stephan

habt ihr keine Bedenken mit euren Infrarotempfängern das die von Camcordern zb gestört werden?

15.10.2010 um 15:12 Uhr
johann p. b.

@Stephan,
als ich am 12.Oktober da wah haben die ein Sovtware Update durchgeführt (mit den Flugzeugen) da durfte keiner Fotografieren und Filmen Gerrit meinte das wahr das 1. mal das kein Flugzeug ausgestiegen ist weil keiner rein-und raus sollte die Rohlos unten wahren und kein Blitzlichter rein kammen

13.10.2010 um 19:38 Uhr
Philipp

Wieder einmal ein sehr schöner Bericht!

Wäre es für die DC-6 (oder andere Propellerflugzeuge) evtl. von Zeit zu Zeit denkbar, eine Landung mit einem ausgefallenen Motor simulieren zu lassen? Die Zuschauer würden das gut erkennen (bei Turbinen bin ich da sehr skeptisch) und man könnte bei dieser Sicherheitslandung einen kleinen Feuerwehreinsatz realisieren ohne gleich das „Tabuthema“ Flugzeugabsturz anzukratzen…

13.10.2010 um 23:20 Uhr
Rico

@Philipp,

ja diese Idee finde ich auch sehr gut.
am besten noch mit nem Schaumteppich. Nein Spaß bei Seite. :D
Aber die Idee ist wirklich sehr gut. Wird wahrscheinlich nur ein problem das dort keine Magnetstreifen für die Fahrzeuge gezogen worden, richtig?

Gruß aus Berlin

20.10.2010 um 19:51 Uhr
Gerrit Braun

@Philipp,

genau so wird es sein, nur mit der Antonov AN-12

Viele Grüße

Gerrit

13.10.2010 um 23:25 Uhr
Martin

Hallo gerrit und Co,
wirklich beeindruckend, was Ihr da tolles zustande bringt. Respekt! Freue mich jetzt schon auf den nächsten Besuch bei euch.

Wird man eigentlich auch Funkverkehr auf dem Flughafen mithören, wie z.B Starfreigabe, Landfreigabe, Taxiclearance…. würde ich mir auch äußert spannend vorstellen. „Lufthansa 129H, wind 240 degress 9 knots runway 23 cleard to land“ ;-)

15.10.2010 um 16:02 Uhr
Ulli

@Martin,
Gute Idee, Ich hätte da einen Vorschlag wie man daraus eine Knopfdruck-Aktion machen könnte, die am Tower ist: Man betätigt einen Knopf der in der nähe des Towers ist, und ein Licht im Tower geht an. Dann hört man Flugfunk, am besten wäre es wenn er zum traffic am Flughafen auch passt :)

@Gerrit & Team: Ich weiß, im Moment ist sowas unwichtig, aber wär ja ein Vorschlag für die Zukunft ;)

14.10.2010 um 00:13 Uhr
Matthias

Hallo Gerrit,

komme am Sonntag endlich zu Euch. Ist dann auch etwas vom Flughafen zu sehen ausser Ruhe??

Bis bald.

Matthias

17.10.2010 um 10:29 Uhr
Peter

Hallo Gerrit

Und ich komme am Sonntag 21.11 extra aus Zürich zu euch legt Ihr da ne extra Sonntagsschicht ein :D

Gruss Peter

14.10.2010 um 09:53 Uhr
Johannes

„An error occurred, please try again later.“ So ein Mist, euer ganzer YouTube-Kanal ist im Moment schrott. Das Video ist richtig gut, schade, dass ich jetzt wieder einen Monat auf vol. 21 warten muss :-(

14.10.2010 um 11:43 Uhr

@Johannes, schau Dir das zwanzigste Video doch bis dahin noch ein paar mal an … btw: Youtube hat manchmal Aussetzer, aber die sind in aller Regel recht schnell behoben…

15.10.2010 um 13:51 Uhr
Annika

Wir sind nun mit 8 Leuten aus Hannover am Sonntag endlich bei Euch. Ich hoffe es wird unvergesslich. Werden wir denn Sonntag auch noch Tests sehen? Oder ist das Gelände still gelegt?

Bis Sonntag
Anni

15.10.2010 um 15:06 Uhr
johann p. b.

tach war am 12. Oktober da!
Gerrit sah sehr gestresst aus, habe den Update der Flugzeuge mit erlebt
war echt Interessant.
übrigens: Flughafen Berlin-Schönefeld hat auch eine Zuganbindung für Treibstoff!!!
Macht weiter so ist einfach klasse!!!
Grüße Johann

ps: könnte man auch Historische Flugzeuge z.b. DC-3(Rosinenbomber)
Tante Juh ( 1. Passagierflugzeug der Welt)

16.10.2010 um 20:37 Uhr
Christopher

Wollt ihr auch eine Junkers Ju 52 bauen?

Ist ein toller bericht

17.10.2010 um 17:55 Uhr
Tim Langer

Lieber Gerrit,
die Folge gefil mir sehr,weil ich es erstaunlich finde Propeller oder Düssen
sich drehen zu lassen.Und ich hätte noch eine Frage.Meine Eltern
und ich kommen vieleicht Ostern zu euch und es wäre mir
eine Ehre mit euch (dir Gerrit und Frederik) ein Treffen zu
organisiren.
Euer

Tim

17.10.2010 um 18:53 Uhr

Also, ich komm‘ grad aus dem Urlaub wieder und sehe: gleich3 neue Beiträge!!! RESPEKT!
Die neue Folge ist wie immer große Klasse!
Irgendwann kam doch mal dei Idee auf, dass der 2. A380 durchstartet, wenn die Position durch den 1. besetzt ist. Was ist darau eigentlich geworden???
Und: Ich bin aus dem Urlaub natürlich geflogen und habe dabei bemerkt, wie oft Flüge eigentlich sehr viel zu spät (oder zu früh) sind oder ausfallen, deswegwn würde ich mir keine Sorgen wegen der Zeitvoraussage der Flüge machen…

20.10.2010 um 19:53 Uhr
Gerrit Braun

@MiWuLa-Fan,

an dem Durchstarten programmiere ich gerade….

Viele Grüße

Gerrit

18.10.2010 um 09:34 Uhr
Jacyju

Tolle Folge!
Ich hätte da mal ’ne Frage:
Könnt ihr mit eurem Infrarot in beide Richtungen, also PC->Auto und Auto->PC übertragen, oder nur PC->Auto. Und welches Protokoll verwendet ihr?

LG Jacyju

20.10.2010 um 19:53 Uhr
Gerrit Braun

@Jacyju,

es ist ein eigenes Protokoll. Bei den Flugzeugen nur in eine Richtung, bei den Schiffen in beide…

Viele Grüße

Gerrit

23.10.2010 um 16:53 Uhr
jacyju

@Gerrit Braun,
Ah, vielen Dank :D

18.10.2010 um 15:12 Uhr

Hallo Gerrit,
endlich eine neue Folge. Da kann mein virtueller Nachbau eures Flughafens endlich weitergehen. Musste nur leider feststellen, dass meine Flughafendepots mit euren nicht stimmen, da ich mit eurem „alten“ 2D-Plan arbeite und mir alle Gebäude nur sinnbildblich vorstellen musste.
Könntet ihr mir die Fahrzeugterminals vielleicht fotografieren und mir per Mail zukommen lassen? Tausche auch gerne gegen aktuelle Bilder meines Nachbaus ;-)

Viele Grüße aus Potsdam,
Roman

P.S.: Vielleicht schaff ich es in den Ferien ja doch nochmal zu euch.

19.10.2010 um 20:14 Uhr
Robert

Hallo Gerrit,
super Eintrag und endlich mal ein paar Bilder von den Leuten im Hintergrund.
Wann kommt denn die Flugzeugdatenbank? Ist auch eine Concorde angedacht, oder werden nur „reale“ Flugzeuge fliegen? Ab welcher Größe können die Flugzeuge eigentlich von der Rampe erfasst werden? Wäre eine Cessna möglich?
Gruß aus München,
Robert

19.10.2010 um 20:23 Uhr
Valentin

Hallo,
ich bin sehr begeistert von eurem Flughafen!!!
Ich besitze selbst einen herpa Flughafen und wollte
nur fragen wie ich Lichter für den Boden auch
billig Kriege also nicht direkt vom herrsteller???
Danke

19.10.2010 um 23:28 Uhr
Martin

Gerrit, mach‘ dir keinen Kopp wegen der Termine. Wenn du jetzt mal 14 Tage Urlaub brauchst, (kannst du dich noch dran erinnern, was ‚Urlaub‘ ist?) dann ist das OK. Wir kommen auf jeden Fall *alle* zur Eröffnung, egal wann du den Airport eröffnest!

Waren das Zeiten, als die Warteschlange durchs ganze Treppenhaus bis runter auf die Straße ging. Eigentlich gehört ’ne Stunde Warten zu einem ‚richtigen‘ Miwula-Tag dazu. Btw., danke für die Cola!

20.10.2010 um 11:40 Uhr
Peter Mattlinger

bei gerrits tagebuch no.20 habe ich keinen ton. und zwar nur bei no.20. das muß bei euch liegen. pardon, ich habe meinen linken arm gebrochen und kann daher nur mit einem finger schreiben. gibt es hilfe von euch ?

20.10.2010 um 12:08 Uhr

Hallo Peter, das Problem liegt zu 100% bei Dir! Versuch es mal mit der „unmute“-Taste neben der Pausentaste …

21.10.2010 um 14:52 Uhr
Rainer Stadelmann

Hallo Gerrit,
mit größter Bewunderung sehe ich mir die einzelnen Folgen von Gerrits Tagebuch an. Toll, was ihr in Sachen Flugplatz leistet!!!
Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch im Miniaturwunderland.
Toi, toi, toi.
Gruß
Rainer

22.10.2010 um 22:56 Uhr
Ralf Himmel

Grüße Euch,

ich bin immer wieder beeindruckt, was Ihr da an Realität
rüberbringt, das ist fast schon Nanabereich. ;-) Die Wiesen,
sowas von sehe ich jeden Tag aus mein Fenster.
Eine sehr schöne Sache für uns alle, die das Herz öffnen.
Eine Idee, man hört ja jetzt immer öfters von UFO’s, ihr habt
ja auch ein UFO auf Eure Anlage. Hatte Euch mit Freunden
besucht und war einfach toll.

Irgendwann, vielleicht in der nächsten Zeit vielleicht, wird
wohl das erste Raumschiff auch offiziell landen. Wäre das
nicht auch etwas, was darstellen könnte? Sie summen, weil
Sie elektrisch funktionieren. Außendurchmesser größte
Flügelspannweite, Logo der Flughansa. Ist ein Frisbyscheibe
als Formgeber zu groß??? Nur ein Gedanke gerade.

Macht weiter so bitte, einen lieben Gruß, Ralf Himmel

25.10.2010 um 21:07 Uhr
Olaf

ich habe eine Idee, was in den „geheimnisvollen“ Hangar mit den undurchsichtigen Toren bei 1:50min im Tagebuch nr.20 seeeehhhhr guuuuut passen würde:
Die Ju-52 der Lufthansa. Wenn das nicht ein Flugzeug ist, das auf diesen Airport gehört, dann weiß ich auch nicht. Der sonore Sound der 3 Pratt & Whitney – Motoren. Wäre einfach genial.

03.11.2010 um 16:45 Uhr
Max

Hi Gerit und das gesamte Team

muß hier mal schnell ein bisschen Schlaumeiern ;). Der Münchner Flughafen wird nicht über die Schiene mit Kerosin versorgt sondern besitzt eine direkte Pipeline in das Chemiedreieck Burghausen wo das Kerosin direkt von der Raffenarie angeliefert wird. Die Tanks dienen selbt nur als eine Art Pufferspeicher für Kerosin. Allerdings besteht die Möglichkeit diese Tanks bei Bedarf (z.B. einer Abschaltung der Pipeline) über den Schienenweg zu befüllen.

So aber jetzt noch ein dickes Lob und Danke für die großartigen Bilder der Anlage. Hatte leider noch nie die Möglichkeit die Anlage mir live anzuschaun. Aber wenn ich sie mir anschaue dann werd ich wohl min. 1Tag oder sogar mehr Zeit dafür nehmen.

Gruß Max

0 Shares
Teilen
+1
Twittern