Gerrits Tagebuch Vol. 15: Flugzeugkonstruktion im Detail

Die heutige Folge richtet sich (nicht nur) an Flugzeugenthusiasten. Jedes einzelne Flugzeug wird von uns individuell angefertigt und aufwändig mit Technik ausgestattet. Wieviel Arbeit in so einem Modell steckt lässt sich allenfalls erahnen. Mit der heutigen Ausgabe Gerrits Tagebuch Vol. 15 möchten wir einen Überblick über die einzelnen Fertigungsschritte geben.



Angefangen vom Zeichnen der Pläne und dem Gießen der Modellrümpfe bis hin zur Integration der Technik – Wir sehen unter anderem Sönke dabei zu, wie er in vielen Stufen das Modell eines Airbus A380 dem Original detailgetreu nachempfindet.  Am Ende dieses Beitrags gibt es dann auch noch Szenen unserer ersten Testfahrt durch den Schattenhangar – sozusagen ein Vorgeschmack auf einen zukünftiges Video.


47 Kommentare

06.04.2010 um 17:34 Uhr
Henrik

Toller und sehr interssanter Bericht! Freue mich schon auf die nächste Folge!!!;)

06.04.2010 um 17:37 Uhr
Flo

Toller Bericht!

Ihr macht einfach nur wunderbare Dinge ;)

06.04.2010 um 17:37 Uhr
OliverScholz

Sprachlosigkeit :O Das sieht echt so super aus, dass man das gleich mitnehmen möchte! Fantastische Arbeit habt ihr auch mit dem Schattenbahnhof geleistet, dass dort alles passt.

06.04.2010 um 17:38 Uhr
OliverScholz

Und super Infos über den Flugzeugbau

06.04.2010 um 17:43 Uhr
Marius Bruhin

Hallo Gerrit,
Danke für diesen ausführlichen Bericht, da ich ein grosser Flugzeugfan bin, wollte ich das schon immer mal im Tagebuch sehen. Und was soll ich sagen, ich bin sprachlos. Und doch, könntest Du vielleicht auch noch die andern Flugzeuge mal kurz zeigen, denn die kommen leider nicht so zur Geltung.

Grüsse aus der Schweiz
Marius

06.04.2010 um 18:09 Uhr
Stefan

wieder das Wort Herausvorderung :D wo ist der Spaß Faktor???

so genjal könntet ihr einen Sonderbericht machen ? mit dem Schatenflughafen ? ich kann nicht schon wieder ein Monat warten :-)

Liebe Grüße Stefan Thomas

06.04.2010 um 18:13 Uhr
CB

Klasse Bericht, für mich ist das einer der besten, wenn nicht sogar der Beste Bericht aller Zeiten.
Ich würde mir jedoch wünschen, das Du, lieber Gerrit, in einer der nächsten Folgen mal etwas mehr auf die Landschaftlichen Entwicklungen eingehen würdest.

Liebe Grüße aus der (leider so weit von Hamburg entfernten) Pfalz

06.04.2010 um 18:33 Uhr
Markus Hönig

Einfach Genial :-)
Weiter so :-))

06.04.2010 um 19:58 Uhr
Lars

Sehr genial gemacht!!! Ich muss unbedingt noch mal nach Hamburg reisen ;D

LG

06.04.2010 um 20:12 Uhr

Ihr seid wahnsinnig – und dies ist ausschließlich als Kompliment gemeint.

06.04.2010 um 20:49 Uhr
Michael

@Guido, ich kann mich da nur anschließen. :)

09.04.2010 um 17:45 Uhr
Jannik

@Michael, @Guido

ich mich auch. Echt fett was ihr da zusammenwerkelt. :) weiter so.

06.04.2010 um 20:40 Uhr

Liebes Miwula dass ist wieder ein sehr toller beitrag von euch! Ich weiß etwas dass bestimmt jeden Modellbahner sehr intressiert, wie währe es mit einem aufklärungs Video in Sachen Car System! Also so dass gezeigt wird wie man Straßen verlegt und sie car System reif macht aber insbesondere wie man ein Modell selbst baut z.B. welche Tiele was wohin wie werden Led´s angeschlossen usw. dass währe eine ganz tolle Sache.
LG Philipp

06.04.2010 um 21:49 Uhr

Hallo Gerrit

Wieder ein ganz toller Bericht!! Macht unbedingt weiter so!!
Habt ihr nicht schon vorher einen A 380 gebaut?
Kann man nicht immer den selben Start/Landeablauf für die Fleugzeuge des gleichen Types benutzen oder muss man da für jedes Fleugzeug nicht als Typ sondern als Individium den Start/die Landung programmieren?

Schöne Grüße Martin

PS:Du hast nur einmal „dominiert“ gesagt(guck/HÖR dir mal die letzte Folge an!!);-)

06.04.2010 um 22:22 Uhr
Gerrit Braun

@Martin,

Dafür aber wieder X-Mal „Herausforderung“ :-)

Ja, einige Paramter kann man kopieren, aber je mehr ich komplett neu konfigurierere, desto anders und damit abwechslungsreicher werden die Starts/Landungen…
Den alten A380 haben wir leider wieder ausmustern müssen, da er zu schwer war….
Wer genau hingeschaut hat, hat aber bemerkt, dass es zwei neue A380 gibt… Den ich in der Hand habe ist der Zwillingsbruder, der auch am Ende fährt… Da der aber gerade schon beim Lackieren ist, habe ich für die Demonstration den zweiten genommen…

Viele Grüße

Gerrit

06.04.2010 um 22:27 Uhr
André

Geil Geil Geil, das macht ihr echt Geil……
Weiter so, ich freu mich schon so auf den Fertigen Flughafen!!!!!!

07.04.2010 um 09:57 Uhr

Hi,

Nice, very nice!

Do the (casco) planes also come available for sale?

I like to have a 1:87 plane, but not an allready build, I like to build it myself.

Thanks

07.04.2010 um 12:52 Uhr
liddl

SUPER ARBEITgerrit und dass ganze miwula team!!!!!!

echt toll mal zu erfahren wie so ein flugzeug gebaut wird.
Auch mal schön den schatten hangar in betrieb zu sehen.
du wolltest aber auch dass system zeigen ,welches verhindert,dass die lifte sich an den platten nicht verkanten.
es wäre toll wenn du es das nächste mal zeigen könntest
LG
aus oberbayern
liddl

07.04.2010 um 16:10 Uhr
Helge

Moin Gerrit,
ich kann mich dem Lob der anderen Kommentatoren nur anschließen, absolut Spitzenarbeit!!!
Nach dieser neuen Folge ist er mir fast unangenehm noch eine Frage/einen Vorschlag für die Flugzeugtechnik zu stellen/zu machen in Anbetracht dessen, was sich für ein immenser Aufwand hinter dem Bau der Modelle verbirgt.
Gibt es die Möglickeit die Turbinen mit Kleinstmotoren auszustatten, die neben den Geräuschen aus den Lautsprechern noch einen zusätzlichen visuellen Reiz mit sich bringen würden?! ;-) (ohne Frage spielen wohl Faktoren wie Akkulaufzeit, Tragfähigkeit der Tragflächen und Größe des Flugzeugtyps eine maßgebliche Rolle)
Die Idee macht natürlich mehr im Rollfeldbetrieb Sinn, weil die Modelle dort näher am Betrachter sind (ich kann nicht einschätzen, ob dieses Detail auch auf der Start- und Landebahn erkennbar wäre).
Ansonsten bin ich weiterhin „Baff“.

Macht auf jeden Fall weiter so!
Die nächste Folge erwarte ich bereits genauso gespannt wie alle anderen Fans und Interessierten!

lG Helge (aus S-H)

07.04.2010 um 19:05 Uhr
MiWuLa Fan

Super Bericht! Eine Frage habe ich aber noch – nein, zwei: Von wie vielen und welchen Fluggesellschaften wollt ihr eigentlich bauen? Welche wird die „größte“?

11.04.2010 um 22:21 Uhr
Gerrit Braun

@MiWuLa Fan,

wir sind da noch ziemlich „offen“… aber sicher ist schon, dass (vorbildgerecht) die Lufthansa mit 6 Flugzeugen wohl die größte Gesellschaft bei uns sein wird. Air Berlin folgt mit 3 Flugzeugen…
Bislang werden bei uns sicher vetreten sein (da diese Flugzeuge schon fertig kurz vor der Lackierung stehen – insgesamt 11 Stück):
Deutsche Lufthansa
Air Berlin
UPS (Fracht)
KLM
Air France
Hamburg International

Viele Grüße

Gerrit

08.04.2010 um 07:51 Uhr
Jürgen Welsch

Hallo Gerrit und Team!
Ihr macht wirklich eine tolle Arbeit. Nur schade, daß „Otto-Normalbesucher“ leider gar keine Ahnung davon hat, welche Mühe und Arbeit in so einem Werk steckt. Regelmäßige Tagebuch-Beobachter betrachten Eurer Wunderwerk mit ganz anderen Augen und Wertschätzung. Meine nächsten Besuche sind ja schon wieder geplant. Ich glaube, ich werde mich fast nur am Flugplatz aufhalten, um ja nur jedes Detail genießen zu können. Viel Freude beim weiteren schaffen und macht uns weiterhein so viel Freude mit Euren Wochenberichten und Tagebucheinträgen.
Gruß
Jürgen Welsch

09.04.2010 um 11:44 Uhr
Angelika

@Jürgen Welsch,
genau aus den von Dir genannten Gründen wäre es gut eine Hintergrundinformation für die Besucher mit einzubauen (in welcher Form auch immer), denn im späteren reinen Spielbetrieb kann man ohne diese Hintergrundinformationen ja nicht einmal erahnen was für ein Aufwand nötig war um zu dem dann für die Besucher erlebbaren Spielbetrieb gelangt zu sein. Ich jedenfalls habe mir nicht vorstellen können was sich hier hinter den Kulissen beim Aufbau abspielt, ich habe mich immer nur gewundert warum das alles so lange dauert.

12.04.2010 um 14:48 Uhr
Jürgen Welsch

@Angelika,
Eine Idee wäre es, die Tagebuchbeiträge von Gerrit im
Miwula-Kino laufen zu lassen.

08.04.2010 um 10:00 Uhr
Knuffingen

Wie wäre es mal mkit einem einzelnen Film so ca. 10 Minuten nur über den Testbetrieb? Das fände ich ganz große Klasse!!!!

08.04.2010 um 10:30 Uhr
Andre´

Hallo!
Wirklich wiedermal eine tolle Folge!
Sehr interessant, kann mich auch bei eurer tollen Arbeit nur Jürgen anschließen.
freue mich schon auf die nächste Folge.

Gibt es eigentlich schon Planungen für nach den Flughafen?

PS: habt ihr eine neue Kamera (720px), gut!

08.04.2010 um 20:45 Uhr
Dietrich

Sehr super Sahne… fast ohne Worte… nur eine Frage: Wenn ich mich recht entsinne, „kippen“ im Original die Fahrwerkblöcke vorne nach oben und hinten nach unten, wobei ich nicht weiß, ob das beim A380 auch so ist.
Oder täusche ich mich generell? Oder bin ich zu kleinlich? ;-)
Aber zunächst mal freue ich mich auf das nächste Sehen in HH.

09.04.2010 um 20:00 Uhr
Svenni

@Dietrich, die inneren Fahrwerke kippen vorne nach unten und hinten nach oben, bleiben also parallel zur Landebahn, die nase hebt sich ja bekanntlich sodass der Abstand der vordersten Achse zum Rumpf größer wird. Das ganze wird bei Airbus noch von einem Hydraulikzylinder gedämpft, der auch vor der Landung das Fahrwerk auf den richtigen Winkel einstellen kann. Die Pitch Trim Funktion ist hier wahrscheinlich nicht nachstellbar und macht es dann auch zu perfekt.

@Gerrit: super wie sehr ihr auf die Details wie die Fenster wert legt, aber ihr habt leider die WingTipFences, die senkrechten Abschlüsse der Tragflächen, vergessen, oder kommen die nach der Lackierung dran. Super interessante Bericht und ich schau sicher mal wieder rein.

13.04.2010 um 07:43 Uhr
Gerrit Braun

@Svenni,

mittlerweile sind sie schon dran :-)

Viele Grüße

Gerrit

11.04.2010 um 22:12 Uhr
Gerrit Braun

@Dietrich,

wir waren selbst überrascht und hatten es erst auch falsch eingebaut: Beim A380 fallen aber die Fahrwerke tatsächlich „nach vorne“, also vorne nach unten, hinten nach oben…

Viele Grüße

Gerrit

12.04.2010 um 07:58 Uhr
Dietrich

@Gerrit Braun,
das zeigt mal wieder, wie genau Ihr hinseht… und das merkt man Besuch. Sehr gut.

15.04.2010 um 14:02 Uhr
MiWuLa Fan

@Gerrit Braun, gut, dass ihr nicht noch den Flug selber nachmacht. Dann müsstet ihr nämlich auc noch beachten, dass das Fahrwerk eingeklappt werden kann…

08.04.2010 um 21:22 Uhr
Doc

Ich sehe mir die Videos schon einige Zeit an und muss echt sagen dass ich mich schon riesig darauf freue den Flughafen mal tatsächlich in Betrieb zu sehen. Ich denke dass dieses Projekt weltweit einzigartig ist und vielleicht sogar euer Aushängeschild werden könnte. Gute Arbeit!!!

08.04.2010 um 23:38 Uhr
Yankee

Nur ein Wort: Hammer.

Allein für Euch hat sich der Umzug nach Bremen schon gelohnt.

09.04.2010 um 11:48 Uhr
Angelika

So langsam kommt wirklich ein „ERÖFFNUNGSFIEBER“ auf, also ich kann es jedenfalls schon nicht mehr abwarten wann es endlich los geht !!!!!

09.04.2010 um 11:53 Uhr
Angelika

Ich „fiebere“ der Eröffnung langsam wirklich entgegen !!!!!!!

09.04.2010 um 12:47 Uhr
Thomas

Wahnsinn! Wenn ich diese ganzen Videos sehe, merke ich, dass ich echt mal wieder kommen sollte…Aber eine Frage habe ich noch: Der A340-600 ist ja noch mal ein Stück länger als der A380. Muss man deshalb die Stangen nochmals komplett neu programmieren?

11.04.2010 um 22:13 Uhr
Gerrit Braun

@Thomas,

Nein, außer Flugzeugen mit Spornrädern unterstützt die Software jetzt alle Typen (folgt noch), jedoch muss jedes Flugzeug einzeln konfiguriert werden.

Viele Grüße

Gerrit

09.04.2010 um 13:33 Uhr
Martin

Was habe ich für ein Glück, in Hamburg zu wohnen! Da kann ich einfach immer mal schnell vorbeikommen… :-)

Ihr seid inzwischen wirklich eines der Highlights unserer Stadt. Danke für die Arbeit.

09.04.2010 um 14:20 Uhr
Hüfi

Das ist wirklich der absolut Unfassbar! Wahnsinn welche Technik Ihr entwickelt habt um das ganze möglich zu machen.
Weiter so…

16.04.2010 um 10:20 Uhr
Philipp

Hallo Gerrit,
ich fande diesen bericht wie alle auch super klasse! Das einzige was anders war, war die schrift unten die mich verwirrt bzw. meinen aufmerksamkeit zu sich gezogen hat also mit anderen worten: sie hat ein wenig gestört.
Eine frage habe ich und zwar: wird das später, also wenn der Airport schon fertig ist, sichbar sein wie das flugzeug auf den Lift und dan runter fährt?
LG
Philipp

PS: Schade das ihr nicht auf der Messe Intermodellbau in den Dortmunder Westfalenhallen seid ;)

18.04.2010 um 21:53 Uhr
Max

hammer bericht,
freue mich schon auf den nächsten bericht, in dem du hoffentlich die Lifte mal genauer beschreibst und zeigst.
Bin echt jedesmal aufs neue von eurem technischen Aufwand beeindruckt.

Ach ja, falls es sich einbringen lässt:
Flugzeuge rollen, sie fahren nicht. Bei uns im Segelflugverein kostet es sogar ein Kasten Bier als Strafe wenn man fahren im Zusammenhang mit Flugzeugen erwähnt, da hättest du schon ganz schön tief in die Taschen greifen müssen ;)

Gruß Max

20.04.2010 um 14:33 Uhr
Andreas Thielmann

Hallo Gerrit,
ich verfolge Dein Tagebuch (angeregt von Peter Müller vom Flughafen Essen/Mülheim) regelmäßig. Unglaublich interessant und einfach toll, was Ihr da macht.
Eine Frage (oder Anregung): Kann es sein, dass die Hauptfahrwerke beim A3800 (in der Luft) falsch herum hängen? Es sieht so aus, als ob die vorderen Räder tiefer hängen als die hinteren, das wäre natürlich genau verkehrt.
Macht weiter so und beste Grüße,
Andreas Thielmann

21.04.2010 um 20:22 Uhr
Dominik

Hallo Gerrit,
Super Bericht über den Flugzeugbau. Ich freue mich jedes mal wieder, wenn es eine neuen Bericht gibt. Eine kleine Frage. Baut ihr auch eine Boeing 737 ?
Mir würde bei diesem Flugzeugtyp das Goldbair Flugzeug von Tuifly gefallen.
Siehe auch http://forum.miniatur-wunderland.de/flughafen-airport-diskussion-discussion-f30/wunschflugzeuge-realitaet-t10599.html. Baut ihr dieses Flugzeug ? Würde mich sehr freuen.

Viele Grüße,

Dominik

21.04.2010 um 21:27 Uhr
Marcus

Lieber Gerrit, liebes Miwula-Team,

ich verfolge euer Tagebuch (und auch die Wochenberichte), seit es online ist und hab mich die ganze Zeit schon gefragt, ob ihr eigentlich auch Turboprops für den Flughafen plant?
Es wäre sicherlich spannend, sehen zu können, wie die Triebwerke hochgefahren werden und sich die Propeller vor dem Taxiing zu drehen beginnen. Und natürlich könnte man die Drehzahl der derzeitigen Geschwindigkeit des Flugzeugs anpassen =D

Ansonsten kann ich nur sagen, dass mir alle eure Berichte gefallen und mir jedes Mal mehr Lust auf einen weiteren Besuch bei euch machen. Ich hoffe, ich schaff’s dieses Jahr… =P
LG
Marcus aus Berlin

28.04.2010 um 14:42 Uhr
Mocky

Hallo miwula team,

könnt ihr nicht nicht nur 1 Folge im Monat sondern 2 machen??
wer echt ne tolle sache wenn ihr diesen Vorschlag etwas berücksichtigen könntet.

MfG
Mocky

03.06.2010 um 14:19 Uhr
Michael

Mal ne schnelle Frage die LED´s der Flugzeuge und der Flughafenlandebahn betreffen und zwar würde mich interresieren welche Lichtstärke bei den Led´s verwendet wird

0 Shares
Share
+1
Tweet