Gerrits Tagebuch Vol. 11 – Fluggastbrücke, Schweizanschluss und ein Hintergrundbericht

In der elften Ausgabe meines Tagebuchs geht es um die vorangeschrittenen Arbeiten an den so genannten Fingern, den Ausbau des Flughafenareals und dessen Anschluss an den Schweizabschnitt. Gegen Ende dieses Videobeitrages gehe ich detailliert auf unser Car System und die damit zusammenhängende Geschwindigkeitssteuerung ein.

Der Finger bzw. die Fluggastbrücke verbindet das Terminalgebäude direkt mit den davor abgestellten Flugzeugen. Über diesen beweglichen Arm gelangen dann die Fluggäste und das Personal direkt vom Terminal an Bord des Flugzeuges. In größeren Flughäfen finden sich gleich mehrere dieser Fluggastbrücken und so wird es später auch in unserem kleinen großen Knuffingen Airport sein. Den ersten beweglichen Finger stelle ich in dieser Ausgabe des Tagebuchs vor.
Ebenfalls berichten wir über den Ausbau des Flughafens, wobei wir den Fokus auf die Schattenhangars, die drei Ebenen hinter der Start- und Landebahn und den Anschluss an den Schweizabschnitt legen.

Am Ende dieses Beitrages geht es dann in einem Hintergrundbericht um die immer wieder diskutierte Frage, wie die Geschwindigkeitssteuerung der Fahrzeuge möglichst realistisch umgesetzt werden kann. Vor allem die Beschleunigungs- und Abbremsvorgänge stellten uns immer wieder vor Probleme. In über einem halben Jahr Arbeit sind wir der Lösung schon sehr Nahe gekommen.