Flugzeuge – fertig / unlackiert / im Bau

In den letzten Wochen wurde ich von Euch vermehrt nach einer Liste der geplanten Flugzeuge gefragt. Es wurde auch immer wieder eine Vielzahl an Exoten vorgeschlagen. Heute werde ich versuchen mal darauf einzugehen und ein wenig Licht ins Dunkel unserer Flugzeugliste zu bringen.

Hierzu sei vorab die Logistik hinter den Start- und Landesimulationen etwas erläutert:
Momentan sind wir bei unserer Start-/Landetaktung runter auf 80 Sekunden. Das bedeutet im Durchschnitt alle 160 Sekunden wird es einen Start geben. Da wir spezielle Aktionen mit einplanen, wie z.B. einen Startrichtungswechsel (nach Wechsel der Windrichtung), einen Feuerwehreinsatz, ein Schneepflugszenario, kurze Leerphasen, oder auch mal das Einfachste von allem – einen Fehler von Flugzeugen oder System! – schätzen wir also, dass wir am Ende im Durchschnitt etwa 18 Flugzeuge pro Stunde starten lassen können. Eventuell ergeben sich am Ende sogar „nur“ 15 Flugzeuge pro Stunde. Wir haben insgesamt 35 Parkpositionen, wovon natürlich auch mal einige leer bleiben sollen. Unsere Simulationen laufen momentan mit 35-40 Flugzeugen (unser Airport hat Platz für max. 50) und das führt zu folgenden, wichtigen Ergebnissen: möchte man ein bestimmtes Flugzeug starten sehen, kann es sein, dass man bis zu 2 Stunden warten müsste. Weiter ergeben sich durchschnittliche Standzeiten am Terminal von etwa 90 Minuten. Dieser Wert lege schon knapp über der Grenze im Vergleich zur Realität.

Da das Gesamtbild des Flughafens ansonsten nicht mehr realistisch aussehe, können wir auch nur eine kleine Anzahl von Exoten bauen. Am Frachtterminal haben wir zwei kleine Parkpositionen. Da wir schon die DC6, die Orbis DC10 fertig – und die Superconstellation fast fertig haben, ist da eigentlich nicht viel Spielraum für mehr. In der Nähe wird es aber eine Oldtimershow mit Standmodellen geben.  Ich möchte einfach nicht eine Superconstellation neben die modernen Flugzeuge am Hauptterminal stellen, zumindest nur selten, weil es einfach das realistische Bild stört. Die Orbis könnte man da gerade noch akzeptieren.

Nun zu unserer Flugzeugliste: folgende Flugzeuge befinden sich im Status „fertig“ oder „unlackiert / im Bau“.

Flugzeuge fertig:
Airbus A319 Hamburg International,
Airbus A319 Lufthansa,
Airbus A320 Air Berlin,
Airbus A321 Lufthansa (im Retrolook),
Airbus A330-300 Air Berlin,
Airbus A340-600 Lufthansa,
Airbus A380-800 Lufthansa,
Airbus A380-800 THAI,
Boeing 737-300 Lufthansa,
Boeing 737-800WL Air Berlin,
Boeing 737-800WL Turkish Airlines,
Boeing 747-400 Lufthansa,
Boeing 777-300 Air France,
Boeing 777-300 KLM,
MD-11F UPS

Flugzeuge unlackiert / im Bau:
Boeing 747F,
Boeing 747-400,
Boeing 757-200F (noch nicht vergeben),
Boeing 757-300WL Condor,
Boeing 767-300WL Condor

Flugzeuge Exoten / Spezielle:
Airbus A320 Ärzte ohne Grenzen,
Airbus A350-800 Hamburg Airport,
DC6 Red Bull,
DC10 Orbis,
Lockheed L-1049A Superconstellation,
Tupolev TU-154m Aeroflot

Exoten unlackiert / im Bau:
Antonov AN-12,
Antonov AN-124 Volga-Dnepr

Das werden natürlich später nicht alle Flugzeuge sein, aber ein paar Geheimnisse sollen uns ja vorerst noch bleiben ;-)
By the way, Ideen für eine Concorde gibt es auf jeden Fall, aber auch hier sprechen wir schon wieder von einem Exoten.