Ein Tipp aus dem Archiv

Da stolperte ich doch neulich über ein paar interessante Fotos im Archiv. Kay, einer unserer Tischler war dabei den Untergrund vorzubereiten auf dem mittlerweile das große Parkhaus P4 seinen Platz gefunden hat. Dabei ging es darum, die vielen Kabel von der Parkhausbeleuchtung unter die Anlage zu bekommen, damit sie dort im nächsten Schritt an den Lichtkarten aufgelegt werden konnten. Nun sind aber unter dieser Fläche nur 2 bis 4 cm Platz, denn darunter liegt der fertige Bahnhof „Knuffingen Airport“.

Wir haben eine Zwischendecke eingesetzt, weil ansonsten die ganz aufmerksamen Beobachter im unterirdischen Bahnhofsbereich die großen Kabelstränge der Parkhäuser entdecken können. Kay hatte also die undankbare Aufgabe mit der Stichsäge hier irgendwie arbeiten zu müssen. Das Sägeblatt senkt sich während des Sägens erfahrungsgemäß einige Zentimeter nach unten. Es war somit viel zu lang und hätte Anlage und Stichsäge beschädigt. Kein kürzeres Sägeblatt in Sicht.
Und siehe da, ein guter Tischler entwickelt schnell, meist ganz unentdeckt, einen Trick sich zu behelfen. :-)

Aber VORSICHT liebe Heimwerker: Es bedarf dennoch ein wenig Übung! Also lieber vorher in Ruhe auf einem Teststück ausprobieren.