Das kleine „Airport-Drumherum“

Kenny und Matze sind am Rande des Knuffingen Airport dabei die Beleuchtung auf ihre Funktion hin zu testen. Seit Monaten werden hunderte LED’s in Häusern, Autos, Schildern und Laternen eingebaut und unter der Anlage verdrahtet.

Wenn die Verbraucher an den einzelnen Kanälen unserer Lichtkarten angeklemmt sind, werden sie ähnlich wie eine Zeitschaltuhr programmiert. Ob flackernde Straßenlaternen, Autoblinker, Scheinwerfer, loderndes Lagerfeuer oder derjenige, der nachts aufwacht und das Licht im Zimmer anknipst, alles wird von uns versucht zu bedenken. Viel Arbeit für die beiden.